Monolith Vertrieb - IFS-Broker-Zertifizierung

Die Monolith Deutschland Vertriebs GmbH, welche als Schnittstelle zu dem deutschen Einzelhandel fundiert, erhielt als jungster Monolith Partner bereits im März 2017 eine Zertifizierung nach dem IFS-Broker-Standard Version 2 auf höherem Niveau.

Dieser Standard wurde speziell für Zwischenhändler (engl. Broker) und Importeure in der Lebensmittelindustrie entwickelt. Eine Zertifizierung nach diesem Standard hat zum Ziel, auf der Grundlage eines einheitlichen Bewertungssystems, die Sicherheit und Qualität von Produkten zu gewährleisten und die Lücke zwischen Herstellung und Vertrieb zu schließen.

Um den Prozessen innerhalb einer Broker-Tätigkeit gerecht zu werden,  beinhaltet es folgende Themen: Verantwortung der Unternehmensleitung, Qualitäts- und Produktsicherheits-Managementsystem, Ressourcenmanagement, Planungs- und Serviceprozesse, Messungen, Analyse sowie Verbesserungen und abschließend Food Defense (Produktschutz vor Manipulationen durch Dritte).

Mit dem Erhalt der Zertifizierung hat Monolith Deutschland Vertriebs GmbH gezeigt, dass sie in ihre Prozesse Maßnahmen implementiert hat, um die Lebensmittelsicherheits- und Qualitätsanforderungen bei seinen Lieferanten zu hinterlegen und deren Einhaltung zu überwachen, damit die gelieferten Produkte den gesetzlichen Vorgaben und vertraglichen Spezifikationen entsprechen.