Monolith feiert Jubiläum – 20 Jahre Erfolg

Rund 2.500 Kunden, mehr als 500 Mitarbeiter deutschlandweit, Rekordumsätze von 320 Mio. € im Jahr 2017 und mehr als 4000 Artikel im Sortiment: Seit der Gründung im Jahre 1997 blickt die Monolith Gruppe auf ein kontinuierliches Wachstum zurück. Diese Erfolgsgeschichte nahm sich die Geschäftsleitung zum Anlass, um mit Partnern, Kunden und Lieferanten darauf anzustoßen und ausgelassen zu feiern.

Im Rahmen einer Jubiläumsmesse wurde Letzteren die einmalige Gelegenheit geboten, ihr Sortiment gruppenübergreifend auszustellen. Vom 09. – 10. September 2017 präsentierten über 120 Lieferanten aus den GUS-Staaten, dem Baltikum, Osteuropa und dem Balkan mit großem Erfolg rund 1.500 Besuchern Ihre Produkte im Maritim Hotel in Bonn. Auf diese Weise konnten bereits bestehende Geschäftsbeziehungen gefestigt und gleichzeitig neue Kontakte geknüpft werden.

Neben den zahlreichen Verkostungen und kreativen Messeständen bildete die Verlosung, welche zum Hauptgewinn einen Neuwagen einen Neuwagen "Passat CC" hatte, einen besonderen Bestandteil der Messe. Darüber hinaus gewährte die gesamte Monolith Gruppe allen teilnehmenden Kunden einen 10%-igen Rabatt auf den nächsten Einkauf ihrer Wahl. 

Der absolute Höhepunkt der Feierlichkeiten jedoch war der Gala-Abend mit 2000 geladenen Gästen, welcher von einer der populärsten russischen Sängerinnen „Valeria“ moderiert und musikalisch begleitet wurde. Viele weitere Künstler und Artisten als auch wichtige Ehrengäste wie Heinrich Zertik, erstes russlanddeutsches Mitglied im Deutschen Bundestag, oder Waldemar Eisenbraun, Bundesvorsitzender der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V., trugen dazu bei, die Veranstaltung zu einem unvergesslichen Fest für die gesamte Monolith-Gruppe und deren Partnern zu machen.     

Die internationale Unternehmensgruppe bedankt sich bei allen Partnern, Kunden und Lieferanten sowie den Mitarbeitern für 20 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit und blickt einer vielversprechenden Zukunft mit Zuversicht entgegen.