Anuga 2017: Monolith Gruppe nutzt die internationale Ernährungsmesse

Rund 165.000 Fachbesucher aus 198 Ländern und 7.405 Aussteller aus 107 Staaten – die Anuga hat ihren Status als weltweit wichtigste Business- und Kommunikationsplattform der Food-Branche 2017 erneut bestätigt.

Vom 07. – 11. Oktober konnte die Monolith Gruppe einem internationalen Publikum aus  Fach- und Privatbesuchern auf rund 180 m² wiederholt eine kleine Auswahl des rund 4.000 Artikel großen Sortiments vorstellen und mögliche Kooperationen knüpfen.

Einen besonderen Höhepunkt des Messeauftritts bildete hierbei der Besuch von Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Christina Schulze Föcking, NRW – Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, im Rahmen der offiziellen Eröffnungszeremonie. Beide waren sichtlich vom Stand beeindruckt und haben es sich nicht nehmen lassen einen Schluck des beliebten „Joghurtdrinks“ Rjaschenka zu kosten – mit Lust auf mehr!

Zudem bot die Monolith Gruppe zweien seiner Lieferanten die einmalige Gelegenheit das internationale Publikum von sich und seinen Produkten zu überzeugen. Erst Anfang des Jahres im Sortiment aufgenommen, konnten sich die Besucher einen Eindruck vom einzigartigen Geschmack des neuen Vodka „Air“ verschaffen. Kaviarliebhaber kamen bei der Verkostung durch den Lieferanten Ikroff auf Ihre Kosten.

Frei nach dem Motto: „Nach der Messe ist vor der Messe“, fiebert die Monolith Gruppe bereits der 35. Anuga entgegen, welche vom  05. bis 09. Oktober 2019 traditionell auf der KölnMesse stattfindet und freut sich auf Ihren Besuch!